Über

Christine Heybl, Philosophin und begeisterte Permakulturistin

Das Wichtigste zuerst: ich habe in den vergangenen 4 Jahren ca. 9 Monate auf Permakultur-Farmen rund um den Globus verteilt verbracht und dort gegen Kosten & Logis gearbeitet bzw. geholfen. Auf solchen Projekten nimmt man lieber das Wort ‚helfen‘, was ich natürlich viel schöner finde, selbst wenn ich manchmal das Gefühl hatte, dass mir mit dem sehr guten Essen und der wunderschönen Umgebung samt Schlafplatz auch sehr viel geschenkt wurde.

Ich habe Philosophie, Biologie und Ethnologie in Berlin und Potsdam studiert, mich auch mit der Philosophie des Geldes beschäftigt und bevorzuge ganz klar die Tauschlogik. Meine Spezialgebiete waren allerdings Ökologie, Klimawandel, Menschenrechte und Klimagerechtigkeit. Es ist interessant, dass ich mittlerweile so einen Fokus auf meine Bio-Schwerpunkte lege, obwohl Philosophie mein Hauptfach war. Und verstehen Sie mich nicht falsch – ich liebe die Philosophie. Ich hatte allerdings schon früh begonnen, was bei meiner Kombination natürlich am meisten Sinn macht, es auf bioethische Themen zu beziehen. Und here we’re … in einem möglichst angewandten Blog über Klimaschutz-Ideen.

Zeit - Gedanken

Aspekte unserer Zeit - Politik, Ökonomie, Militär, Energie

Klimaschutz und Philosophie

Praktisches und Humorvolles

%d Bloggern gefällt das: